Krebsnachsorgesport

Bewegung und Sport in der Krebsnachsorge

In geschützer Atmosphäre werden soziale Kontakte aufgenommen,
bewegt man sich weg von der passiven Rolle als Patientin.

Unsere Inhalte:
– körperliche Aktivität zur Verringerung von Bewegungseinschränkung
– Stärkung der Abwehrkräfte des Immunsystems
– Wiedergewinnung des Vertrauens in den eigenen Körper
– Steigerung des Selbstwertgefühls
– bessere Verarbeitung von Stress und Schmerz

Dies alles findet bei uns an zwei Tagen in der Woche, in gut gelaunter Umgebung statt.

Unsere Gruppen treffen sich:
1. dienstags
17.45 Uhr bis 18.45 Uhr  Uhr in der Wideyhalle
und
19.30 Uhr – 20.30 Uhr in der Bäderabteilung im Marienhospital

 

DSCI0077

2. donnerstags

18.00 Uhr – 19.00 Uhr im Marienhospital (Bäderabteilung)

DSCI0075

 

Nähere Informationen gibt es bei Simone Gust, unserer qualifizierten Übungsleiterin mit Sonderlizenz für Sport in der „Prävention und Rehabilitation“ mit dem Schwerpunkt „Sport in der Krebsnachsorge“.
Telefon: 02302 / 84721