Bezirksgerätemeisterschaften 2015

Zwei Siege für WTV-Turnerinnen bei Bezirksmeisterschaften

Anna Lena Koch
Anna Lena Koch bei der Siegerehrung !

 

Am 31.10.2015 fanden in der Holzkamphalle die Bezirksmeisterschaften im Gerätturnen statt. Aufgrund von Terminüberschneidungen konnten zu diesem Wettkampf leider nur fünf WTV-Turnerinnen antreten, die sich mit zwei Siegen und einem weiteren Podiumsplatz jedoch sehr gut präsentierten.

Die achtjährige Zoe Jeschke, die erst in diesem Jahr mit dem Turnen begonnen hat, absolvierte ihren ersten Wettkampf. Besonders ihre gute Wertung von 12,00 Punkten am Zittergerät Schwebebalken bewiesen, dass sie bereits über Nervenstärke verfügt und verhalfen ihr zu einem 5. Platz mit einer Gesamtpunktzahl von 40,15 Punkten. In der selben Wettkampfklasse konnte Anna Lena Koch mit einer Gesamtpunktzahl von 58,35 einen überragenden Sieg feiern. Sie erreichte 8 Punkte Vorsprung auf die Zweitplatzierte, die in einer Sportart, in der es normalerweise um Zehntel geht, sehr hoch einzuschätzen sind. Bemerkenswert war dabei die Konstanz mit der sie ihre Übungen auf hohem Niveau präsentierte. Anna erreichte an allen vier Geräten Wertungen zwischen 14,50 und 14,70 Punkten.

Bei den Turnerinnen, die modifizierte Kür Übungen turnen, durfte Leonie Wendt sich mit 43,35 Punkten über den dritten Rang freuen. Vor allem ihr Sprung, der ihr in der Vergangenheit Probleme bereitet hatte, gelang dieses Mal mit 11,50 Punkten sehr gut. Hinter ihr belegte Vereinskameradin Dilara Caltili den vierten Rang. Im Wettkampf der Jahrgänge 2003 und älter gelang Nele Holub mit 47.00 Punkten der zweite Sieg für den WTV. Besonders am Schwebebalken konnte sie sich mit einer sicheren Übungen und einem hohen Salto vorwärts als Abgang, den sie erstmals im Wettkampf zeigte, einen Vorsprung auf ihre vier Konkurrentinnen erturnen.